Ist CBD legal und macht es süchtig? Beginner's guide Teil 2

German Hemp
2020-10-27 16:19:00 / Beginner's guide / Kommentare 0
Ist CBD legal und macht es süchtig? Beginner\'s guide Teil 2 - Ist CBD legal und macht es süchtig? Beginner\'s guide Teil 2

Du möchtest gerne mehr über CBD wissen? Lese hier wie die Gesetzeslage in Deutschland ist und wie die WHO das Suchtpotenzial einschätzt. 

Ist CBD legal? Stand 29.10.2020

Im Gegensatz zu dem bekannten Wirkstoff THC, dem Kürzel für Tetrahydrocannabinol, ist CBD nicht psycho-aktiv; es löst also keinen Rausch aus und macht nicht „high“. Alle von uns angebotenen Hanferzeugnisse sind daher legal und fallen nicht unter das sogenannte Betäubungsmittelgesetz.

Folgenden Auszug stammt aus Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM):  

Cannabidiol (CBD, eines der Hauptcannabinoide der Cannabispflanze) ist als Reinstoff derzeit nicht dem BtMG unterstellt. Für CBD-haltige Produkte, die auf Basis von Cannabisextrakten hergestellt werden, gelten hingegen die nachfolgenden betäubungsmittelrechtlichen Regelungen.

[...]

  • Produkte wie Tee, Tabakersatz oder Duftkissen aus lediglich getrockneten und zerkleinerten Nutzhanfpflanzen dürfen aus betäubungsmittelrechtlicher Sicht nicht an den Endverbraucher abgegeben oder durch Privatpersonen nach Deutschland eingeführt werden, da ein Missbrauch zu Rauschzwecken hier nicht ausgeschlossen werden kann.
     
  • Cannabisextrakte dürfen aus betäubungsmittelrechtlicher Sicht nur dann an den Endverbraucher abgegeben oder durch Privatpersonen nach Deutschland eingeführt werden, wenn die Extrakte ausschließlich aus Nutzhanf (THC-Gehalt ≤0,2% oder EU-Sorte) gewonnen wurden und die Endprodukte die o.g. THC-Richtwerte des BfR einhalten.

Macht CBD süchtig?

In humans, CBD exhibits no effects indicative of any abuse or dependence potential.
WHO, Cannabidiol (CBD) Critical Review Report, 2018

Nein, CBD-Produkte machen nicht süchtig. Wie bereits beschrieben, bestätigt das auch die WHO . Unsere CBD-Produkte enthalten sehr geringe Mengen an THC, nämlich unter 0,2%. Diese Mengen reichen selbst bei einer Überdosierung nicht aus, um ein Rauschgefühl auszulösen. Es gibt also keine Bedenken, CBD-Erzeugnisse im Alltag zu nutzen. Die Cannabispflanze liefert uns Menschen also nicht nur ein Rauschmittel, sondern auch eine Medizin.


News
www.idealo.de Logo Mitglied im Händlerbund